Ernst Berger
1. Vorsitzender
Willkommen beim CDU-Stadtverband Meßstetten

auf unserer Hompage werden Sie zukünftig
über alles Wissenswerte,
aktuelle Termine und
geplante Veranstaltungen
des Stadtverbandes informiert.

Unterhalb und an der rechten Fensterseite erfahren Sie alles aktuelle des Kreisverbandes bzw. der CDU direkt.

Wir freuen uns über Ihr Interesse.
Schauen Sie mal wieder rein.



 
13.03.2017 | Anne Heller
Für ihre erste Vorstandssitzung der Frauenunion Zollernalb fuhren die Unionsdamen nach Schömberg.

Trotz Gespannt sein und Neugierde auf die Schauspielkunst von Holger Kugele, dem Sohn von Veronika Kugele aus ihrem Vorstandteam,  hielten die Damen ihre Sitzung vor dem Besuch des Theaters ab. Beraten wurden Themen und Ideen, die im Jahr 2017 angestrebt werden, auch mit Blick auf die Bundestagswahl im Herbst dieses Jahres und unterstützende Aktionen für die Wahlkreisabgeordneten Annette Widmann-Mauz MdB und Thomas Bareiß MdB. Es wird der Kontakt mit dem Lions-Club angestrebt, Frau Bartholomoe wird zum Thema Kinderhospiz eingeladen. Die Fachberatungsstelle für Wohnungslose und ambulant betreutes Wohnen ist im Jakobus-Haus in Balingen angesiedelt, deren Leiterin wollen die Unionsfrauen als Fachreferentin gewinnen. Frau Ruth Braun ist ausgebildete Natur und Landschaftsführerin und bietet den Damen eine geführte Wanderung in der Umgebung von Nusplingen an. Ebenfalls steht auf dem Jahresprogramm die geführte Besichtigung der Philipp-Matthäus-Hahn Schule durch den Schulleiter Eugen Straubinger.  

Der aus Schömberg gebürtige Schauspieler Holger Kugele erfüllte sich im Sommer 2016 einen Kindheitstraum und gründete mit Schlichem-ART sein eigenes Theater im Schlichemtal.  Die schwäbische Komödie "Was du kannsch, kann i au" wurde in drei Akten aufgeführt. Das Publikum konnte sich mit den beiden Komödianten Sabine und Stefan über jede Menge Beziehungskomik freuen. Sie spielten ein Ehepaar, das sich nach 15 Jahren Ehe auseinandergelebt haben.  Lachen dringend erwünscht, ist das Motto von Holger Kugele, wofür auch die Herzen der Unionsfrauen schlugen –denn schließlich ist Lachen gesund. Ein gelungener und amüsanter Abend, den sich die25 anwesenden Unionfrauen nicht entgehen lassen wollten.


01.02.2017

Auf Einladung des FU Kreisvorsitzenden, Frau Brückner kamen  Frau Heidi Bartholomae, Leiterin der Grünen Damen und Herren, sowie Frau Elke Schuppler, um den anwesenden Damen des Kreisvorstandes von dieser ehrenamtlichen Tätigkeit  der Grünen Damen und Herren zu berichten.  Die Balinger Gruppe wurde im Jahr 2011 von Damen des FU Kreisvorstandes Zollernalb,  Frau Sieglinde Stumpp sowie Frau Irmgard Weis und anderen Balinger Frauen gegründet. Zu den Aufgaben dieser ehrenamtlichen Tätigkeit zählen:  Unterstützung bei den Aufnahmeformalitäten, Begleitung auf Stationen oder Untersuchungen sowie zu Gottesdiensten oder zu Spaziergängen. Sie haben Zeit für Gespräche und bieten Einkäufe von allen Dingen des persönlichen Bedarfs an. Auf Wunsch werden für die Patienten Bücher aus der Bibliothek ausgeliehen. Kommen Kinder mit Angehörigen ins Krankenhaus, so werden diese von den diensthabenden Damen oder Herren zum gemeinsamen Spiel, Malen, Basteln oder Singen eingeladen und beschäftigt.  Die Gruppe ist derzeit mit 32 Personen im Krankenhaus tätig und arbeitet nach Dienstplan. Selbstverständlich muss die Schweigepflicht eingehalten werden. Leider musste Frau Bartholomae auch von Nachwuchssorgen in dieser ehrenamtlichen Gruppe berichten und rief dazu auf, die Gruppe und ihre Arbeit im privaten und beruflichen Umfeld vorzustellen. Diese ehrenamtliche Tätigkeit ist sehr wertvoll, unterstützend für Patienten, Ärzteschaft, Pflegepersonal, Verwaltung und deshalb nicht mehr weg zu denken. 


01.02.2017 | A. Heller
Jahresempfang in Blaubeuren

Mitglieder unseres Frauenunion-Kreisverbandes besuchten auf Einladung des FU-Bezirksvorstandes Württemberg-Hohenzollern den Jahresempfang in Blaubeuren. Die jüngste Abgeordnete, Frau Ronja Kemmer MdB, war die diesjährige Gastrednerin. Sie hat Wirtschaftswissenschaften in Tübingen studiert, ist im Jahr 2009 in die JU eingetreten und seit 2014 über die Landesliste in den Bundestag nachgerückt. In ihrer Rede berichtete sie über ihre Arbeit im Bundestag, verdeutlichte die Gründe zur Kandidatenauswahl für das Amt des neuen Bundespräsidenten, nahm Stellung zur US-Präsidentenwahl, erörterte die Position der Regierung zum Verbot der Kinderehen in Deutschland, was dann auch das beherrschende Thema der anschließenden Diskussion war.


23.10.2016

Der CDU-Stadtverband Meßstetten hatte seine Mitglieder zu einem politischen Frühschoppen eingeladen. Gastrednerin war unsere Landtagsabgeordnete und Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut. Dieser Einladung waren am vergangenen Sonntagmorgen über 60 Personen in „Charlys Stadl“ nach Hartheim gefolgt. Nach der Begrüßung durch den CDU- Stadtsverbandsvorsitzenden Ernst Berger zeigte Landrat Günter-Martin Pauli den Gästen die politischen Schwerpunkte im Landkreis auf. Es folgten die Ausführungen von Frau Hoffmeister-Kraut die den Blickwinkel auf Landesthemen und darüber hinaus den Parteifreunden nahe brachte.

Im Anschluss bestand die Möglichkeit in den Lammstuben in „Charly Stadl“ sich bei Schlachtplatte und anderen Speisen das sonntägliche Mittagessen einzunehmen. Eine rundum gelungene Veranstaltung des Meßstetter CDU-Stadtverbandes.  

 

weiter

19.10.2016 | Susanne Stehle
Festakt mit Ministerpräsident a.D. Erwin Teufel

Am 14. Oktober 2016 hat in der Schlossscheuer in Albstadt-Lautlingen der Festakt zu 70 Jahren CDU Zollernalb stattgefunden. Als Festredner konnte der CDU Kreisverband Zollernalb Ministerpräsident a.D. Prof. Dr. Erwin Teufel begrüßen. Den Festakt nahm der Kreisverband zum Anlass, seine langjährigen Mitglieder für ihre Mitgliedschaft zu ehren. Der Kreisverband hat außerdem seinen ehemaligen Landtagsabgeordneten, Landrat Günther Martin Pauli, verabschiedet. Als weitere Ehrengäste konnte die CDU Zollernalb die Bundestagsabgeordneten Thomas Bareiß MdB und die Parlamentarische Staatssekretärin Annette Widmann-Mauz MdB, Norbert Lins MdEP, den früheren Bundestagsabgeordneten und CDU Kreisvorsitzenden Claus Peter Grotz sowie das 101 Jahre alte Gründungsmitglied der CDU, Dr. Hans Scholl aus Hechingen, begrüßen.

 

„70 Jahre CDU Zollernalb - für uns ein großer Anlass zum Feiern. Wir möchten heute nicht nur das 70-jährige Bestehen unseres Kreisverbandes feiern, sondern auch vor allem Sie, die langjährigen Mitglieder, ehren. Ohne Ihr Engagement wäre der CDU-Kreisverband heute nicht so gut aufgestellt“, sagte die CDU-Kreisvorsitzende, Ministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut MdL, zur Eröffnung des Festaktes. „In 70 Jahren hat die CDU viel erreicht. Unser heutiges Jubiläum ist ein eindeutiges Zeichen für eine Politik mit Beständigkeit“, so Hoffmeister-Kraut weiter.