Neuigkeiten
30.10.2019, 13:29 Uhr | Susanne Stehle
„Wir wollen unseren Wald schützen und bewahren“
CDU Zollernalb pflanzt in Hechingen 50 Eichen

An diesem Samstag, 26. Oktober 2019, hat der CDU Kreisverband Zollernalb bei einer Baumpflanzaktion 50 Eichen im Hechinger Wald gepflanzt. Gemeinsam mit Revierförster Rainer Wiesenberger machten sich CDUler aus dem Zollernalbkreis bei strahlendem Sonnenschein auf in den Hechinger Wald nahe des Modellflugplatzes. Die Kreisvorsitzende, Ministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut MdL, und Staatsministerin Annette Widmann-Mauz MdB, machten zusammen mit Förster Rainer Wiesenberger den Anfang bei der Baumpflanzaktion und setzten die ersten beiden Eichen.


Der CDU Kreisverband Zollernalb gemeinsam mit Förster Rainer Wiesenberger bei der Baumpflanzaktion im Hechinger Wald
Hechingen -

„Die Wälder in unserem Zollernalbkreis prägen unser Landschaftsbild und tragen ganz wesentlich zu Attraktivität unserer Heimat bei. Gerade jetzt im Herbst sehen wir unsere Mischwälder in einer eindrucksvollen Farbpracht, die zum Verweilen einlädt. Unsere Wälder sind wegen ihrer Bedeutung für unsere Umwelt, das Klima, die Luftqualität, die Tier- und Pflanzenwelt, ihres wirtschaftlichen Nutzens und nicht zuletzt für die Erholung von unschätzbarem Wert. Diesen Schatz müssen und wollen wir erhalten. Gerade aktuell sind die Wälder in vielen Regionen Baden-Württembergs akut gefährdet. Trockenheit und Schädlingsbefälle haben unserem Waldbestand erheblich zugesetzt. Wir wollen unseren Wald schützen und bewahren. Die 50 Eichen, die wir heute gemeinsam pflanzen, sollen ein Beitrag dafür sein“, sagte die Kreisvorsitzende, Ministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut MdL, bei der Aktion. 

Die 50 Eichen wurden in Hechingen auf einer Lichtung im Wald gesetzt, auf der es auf Grund eines Borkenkäferbefalls keine Bäume mehr gab. Unter dem Motto „Mein Baum fürs Land“ finden seit dem Tag der deutschen Einheit landesweit derartige Baumpflanzaktionen statt.