Neuigkeiten
09.03.2020 | Susanne Stehle
Bei ihrer Vorstandssitzung hat sich die CDU im Zollernalbkreis mit Vertretern der Katholischen und Evangelischen Kirchen im Dekanat ausgetauscht
Für die Katholische Kirche nahm Dekan Alexander Halter, für die Evangelische Kirche nahm Beatus Widmann an diesem Austausch teil. Dazu erklärt die Vorsitzende der CDU im Kreis, Ministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut MdL: „Das C ist für uns nicht nur irgendein Buchstabe, das C, das Christliche ist Teil unserer Identität als Partei und Teil unseres Politikstils. Unsere Orientierung ist das christliche Menschenbild und die daraus resultierenden Grundwerte von Freiheit, Solidarität und Gerechtigkeit. Ich freue mich daher sehr, dass wir heute zu diesem Austausch zusammengekommen sind.“

 

Der Kreisvorstand der CDU sprach sich gemeinsam mit Dekan Halter und Dekan Widmann an diesem Abend auch für ein entschlossenes Eintreten für unsere Demokratie und gegen Hass und Hetze aus. Dazu sagt die Vorsitzende der Kreis-CDU, Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut: „Aus dem C in CDU erwächst auch eine besondere Verantwortung für unsere Gesellschaft und für unsere Demokratie. So sehr unsere Demokratie eine Erfolgsgeschichte ist, so wenig ist sie eine Selbstverständlichkeit. Gerade heute, in einer Zeit, wo wir Anschläge wie in Halle oder in Hanau  erleben, muss uns klar sein: Unsere Demokratie ist keine Selbstverständlichkeit. Und wir alle, wir Christen, wir Christlichen Demokraten, sind gefordert, für unsere Demokratie und gegen Hass und Hetze einzustehen.“

 



05.03.2020
An die CDU-Mitglieder im Landtagswahlkreis 63 Balingen

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

bitte beachten Sie die Absage der morgigen Wahlkreismitgliederversammlung und lesen Sie dazu die Pressemitteilung des

CDU-Bezirksverbandes:

 

„Pressemitteilung CDU-Bezirksverband Württemberg-Hohenzollern

 

Der CDU-Bezirksverband Württemberg-Hohenzollern hat heute entschieden, die für kommendes Wochenende angesetzten landkreisübergreifenden Nominierungen der Kandidaten für die Landtagswahl 2021 für die Wahlkreise 68 (Wangen-Illertal) und 63 (Balingen) aufgrund der aktuellen Lage im Zusammenhang mit dem Corona-Virus abzusagen.

„Diese Entscheidung ist uns nicht leichtgefallen, da das Ansteckungsrisiko sehr gering ist und wir auch nicht zur allgemeinen Verunsicherung beitragen möchten. Trotzdem wollen wir sehr verantwortungsvoll mit der Situation umgehen, alle Risiken ausschließen und vor allem sicherstellen, dass wir eine reibungslose und faire Kandidatennominierung sicherstellen können. Aufgrund der aktuellen herausgegebenen Quarantäne-Vorschriften ist davon auszugehen, dass gewisse Risikogruppen an Großveranstaltungen nicht teilnehmen werden und vom Besuch öffentlicher Veranstaltungen absehen.

Da Nominierungen aber allen Mitgliedern offenstehen müssen, halten wir zum jetzigen Zeitpunkt eine ordentliche Mitgliederbeteiligung für nicht ausreichend gegeben. Um allen Mitgliedern gleichermaßen die Möglichkeit zu geben, an unseren Nominierungen teilzunehmen, werden wir die Veranstaltungen zu einem späteren Zeitpunkt nachholen“ erklärte der CDU-Bezirksvorsitzende Thomas Bareiß MdB.“


02.03.2020
Auf Einladung von Staatsministerin Annette Widmann-Mauz und den CDU Verbänden Bisingen, Burladingen, Hechingen und Rangendingen war Eisenmann in die Hohenzollernhalle nach Bisingen gekommen
Tolle Stimmung, mehr als 350 Gäste und stehende Ovationen gab es am 26. Februar beim Politischen Aschermittwoch für Kultusministerin und CDU-Spitzenkandidatin Dr. Susanne Eisenmann. 

20.11.2019
Der Kreisvorstand der CDU Zollernalb begrüßte die Kandidatur einstimmig.
 Die Landtagsabgeordnete des Wahlkreises 63 - Balingen Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut möchte erneut für den Landtag von Baden-Württemberg kandidieren.
Der Kreisvorstand der CDU Zollernalb begrüßte die Kandidatur einstimmig.
„Ich möchte gerne erneut für meine Partei als CDU-Landtagskandidatin für den Wahlkreis 63 antreten und die Interessen der Bürgerinnen und Bürger meines Wahlkreises im Landtag vertreten“, erklärte Hoffmeister-Kraut. „Ich freue mich sehr, dass meine aktuelle Arbeit und meine erneute Kandidatur auf so große Unterstützung hier im Kreisvorstand stoßen. Viele Projekte haben wir als CDU bereits erfolgreich angestoßen. Jetzt geht es darum, diese in den kommenden Jahren weiter erfolgreich umzusetzen, daran will ich tatkräftig mitarbeiten.“ Als Beispiele nannte Hoffmeister-Kraut den Ausbau wichtiger Verkehrsachsen, der Regional- Stadtbahn und die Breitbandversorgung im ländlichen Raum.

30.10.2019 | Susanne Stehle
CDU Zollernalb pflanzt in Hechingen 50 Eichen

An diesem Samstag, 26. Oktober 2019, hat der CDU Kreisverband Zollernalb bei einer Baumpflanzaktion 50 Eichen im Hechinger Wald gepflanzt. Gemeinsam mit Revierförster Rainer Wiesenberger machten sich CDUler aus dem Zollernalbkreis bei strahlendem Sonnenschein auf in den Hechinger Wald nahe des Modellflugplatzes. Die Kreisvorsitzende, Ministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut MdL, und Staatsministerin Annette Widmann-Mauz MdB, machten zusammen mit Förster Rainer Wiesenberger den Anfang bei der Baumpflanzaktion und setzten die ersten beiden Eichen.



14.10.2019
Kreisparteitag der CDU Zollernalb in Straßberg
Am 11. Oktober 2019 hat in Straßberg der Kreisparteitag des CDU Kreisverbands Zollernalb stattgefunden. Mehr als 100 Mitglieder und Gäste sind an diesem Freitagabend zu der Versammlung gekommen. Nach einem musikalischen Auftakt durch den Musikverein Straßberg eröffnete die Vorsitzende der CDU Zollernalb, Ministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut MdL, den Parteitag mit Delegiertenwahlen. Als Gäste konnte die Kreis-CDU Staatsministerin Annette Widmann-Mauz MdB, Staatssekretär Thomas  Bareiß MdB, Karl-Wilhelm Röhm MdL, Landrat Günther-Martin Pauli, Straßbergs Bürgermeister Markus Zeiser, den CDU Ortsvorsitzenden Gerhard Teufel sowie als Hauptredner Dr. Dietrich Birk, Geschäftsführer des Verbands der Maschinen- und Anlagenbauer Baden-Württemberg, begrüßen.
 
Die CDU Zollernalb gedachte bei ihrem Parteitag zunächst der Opfer des Anschlags in Halle. „Diese schreckliche Bluttat ist eine Zäsur für unser Land. Dieser feige Anschlag war ein Anschlag auf uns alle. Wir Demokraten haben den Auftrag, solchen extremistischen Tendenzen ganz klar und entschieden entgegenzutreten“, betonte die Kreisvorsitzende Nicole Hoffmeister-Kraut in Straßberg.

30.09.2019 | Susanne Stehle
Besichtigung und Gesprächsaustausch bei Familie Kostanzer auf dem Enzenberghof
er CDU Kreisverband Zollernalb hat sich bei seiner letzten Sitzung mit Vor-Ort-Aktion auf dem Enzenberghof in Bisingen mit den Kreis-Landfrauen getroffen. Die Vorstandschaft um ihre Vorsitzende Ministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut MdL erhielt gemeinsam mit den Landfrauen bei einer gastfreundlichen Aufnahme durch das Betreiberehepaar Waltraud und Ewald Kostanzer detaillierte Einblicke in die Geschichte des Unternehmens, den wirtschaftlichen Stand sowie die Funktionalität des 2017 erstellten, modernen und vollautomatischen Milchviehstalles. Auf dem Rundgang über das Hofgelände und die Stallungen wurde auch so manches brisante und auf den Sohlen brennende Thema aufgegriffen. In Bezug auf das Bienen-Volksbegehren kritisiert Landwirt Kostanzer die Forderungen der Initiative. Eine Zwangsumstellung auf Bio-Landwirtschaft zum Beispiel nutze letztlich keinem etwas, wenn die Produkte von den Menschen nicht gekauft würden. Weiter wurde diskutiert, dass viele der in Baden-Württemberg kultivierten Pflanzen ohne Pflanzenschutzmittel nicht angebaut werden könnten, im konventionellen wie ökologischen Landbau. Die Teilnehmer an der Sitzung waren sich darin einig, dass es beim Thema Artenschutz eine Lösung mit Maß und Mitte braucht. 

09.08.2019
„Gemeinsam auf dem richtigen Weg“

Es ist bereits Tradition, dass die Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete, Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut und Landrat Günther-Martin Pauli gemeinsam mit dem CDU-Kreisverband Zollernalb eine politische Sommerwanderung für Jedermann anbieten.

In diesem Jahr führte das Naturerlebnis rund um Geislingen-Binsdorf. Witterungsbedingt wurde eine Waldbegehung durch den herrlichen Binsdorfer Forst. durchgeführt. Die durch den CDU-Stadtverband Geislingen und seinen Vorsitzenden Wolfgang Pauli organisierte Tour nutzten rund 50 Wanderer, um die Ministerin und den Landrat im Dialog zu erleben.

Zum Abschluss bewirtete das Team der Spielvereinigung Binsdorf an seinem Sportheim beim Reutewasen die Wandersleute. Hier bot sich den Teilnehmerinnen und Teilnehmern und allen später dazu gestoßenen Gästen nochmals die Möglichkeit, die beiden Gastgeber zu aktuellen Themen in ungezwungener Atmosphäre zu befragen.


29.05.2019
Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut, MdL und CDU Kreisverbandsvorsitzende Zollernalb zum Abschneiden der CDU bei den Kommunalwahlen
Zunächst bedanke ich mich recht herzlich, bei allen Wahlkämpferinnen und Wahlkämpfern, die mit ihrem unermüdlichen Einsatz für unsere Demokratie eingestanden sind. Ihrem Einsatz haben wir die hohe Wahlbeteiligung im Kreis zu verdanken.

29.05.2019
Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut, MdL und CDU Kreisverbandsvorsitzende Zollernalb zum Abschneiden der CDU bei den Kommunalwahlen
Zunächst bedanke ich mich recht herzlich, bei allen Wahlkämpferinnen und Wahlkämpfern, die mit ihrem unermüdlichen Einsatz für unsere Demokratie eingestanden sind. Ihrem Einsatz haben wir die hohe Wahlbeteiligung im Kreis zu verdanken.