Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-messstetten.de

DRUCK STARTEN





10.08.2018
Winterlinger Parkfest
Auch in diesem Jahr veranstaltet die CDU Winterlingen-Bitz zusammen mit der JU das Winterlinger Parkfest.

Es ist bereits fast so etwas wie eine Tradition – das Sommerfest, das der CDU-Ortsverband Winterlingen-Bitz und die Junge Union Winterlingen-Bitz im Wilhelm-Keinath-Park in Winterlingen veranstalten. Es findet auch in diesem Jahr wieder statt, und zwar am 02. September. Beginn ist wie in den Vorjahren um 11:00 Uhr.

Für das leibliche Wohl ist erneut bestens gesorgt: „Neben zahlreichen Spezialitäten vom Grill wird es am Nachmittag auch Kaffee und Kuchen geben“ erläutert Edgar Züfle, Vorsitzender des Ortsverbandes.




09.05.2018 | Susanne Stehle
Berufliche Ausbildung und Digitalisierung - wichtige Themen für den CDU-Kreisverband Zollernalb
CDU Kreisverband Zollernalb informiert sich in Balingen über Lernfabrik 4.0 an der Philipp Matthäus Hahn Schule

Im Rahmen einer Vor-Ort-Aktion informierte sich der Vorstand der CDU Zollernalb über die Lernfabrik 4.0 an der Philipp Matthäus Hahn Schule in Balingen. Der Schulleiter der Philipp-Matthäus-Hahn-Schule, Eugen Straubinger, stellte den Kreisvorstandsmitgliedern das gewerbliche Schulzentrum und die Grundzüge der Lernfabrik 4.0 vor.

„Die Digitalisierung verändert unser Leben und Arbeiten – und damit ändert sich auch die Berufliche Bildung. Mit der Entwicklung zur Industrie 4.0 untersteht unsere Arbeitswelt einem Strukturwandel, der auch die Arbeitskräfte von Morgen vor neue Herausforderungen stellt. In der Lernfabrik 4.0 werden die Berufsschüler in Balingen auf der Basis hochaktueller Industriestandards ausgebildet und auf das Berufsleben vorbereitet“, sagte die Kreisvorsitzende Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut MdL beim Rundgang durch die Lernfabrik.

Hoffmeister-Kraut betonte bei der Vor-Ort-Aktion auch die Wichtigkeit der beruflichen Bildung insgesamt: „Die gut ausgebildeten Fachkräfte von heute sind der Garant für unser Wirtschaftswachstum und unseren Wohlstand in der Zukunft. Wir als CDU bekennen uns daher ganz klar zur beruflichen Bildung, seit Jahren ist sie eine unserer großen Stärken. Bei der Frage Ausbildung oder Studium entscheiden sich trotzdem viele junge Menschen für ein Studium. Wir haben uns daher auch den klaren Auftrag gegeben, die Perspektiven, die sich mit einer Ausbildung bieten, noch besser aufzuzeigen.“




19.03.2018
Pressemitteilung Thomas Bareiß MdB
Thomas Bareiß als Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie vereidigt.

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Thomas Bareiß erhielt am gestrigen Tag (14.03.2018) im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie durch den Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier seine Ernennungsurkunde zum Parlamentarischen Staatssekretär. Bareiß wird von nun an im Wirtschaftsministerium unter anderem für den Themenbereich Energiepolitik zuständig sein und maßgeblich wirtschaftliche Innovations- und Zukunftsthemen mitgestalten. Darüber hinaus wird Thomas Bareiß den Minister im politischen Bereich, insbesondere gegenüber dem Bundestag und dem Bundesrat sowie den Fraktionen vertreten.




18.03.2018
PRESSEMITTEILUNG - Der erste Schritt in Richtung Europawahl ist gemacht!
Kreismitgliederversammlung der CDU Zollernalb mit Delegiertenwahlen zur Europawahl

Am 16. März 2018 hat in der Festhalle in Dotternhausen die Kreismitgliederversammlung der CDU Zollernalb mit Delegiertenwahlen zur Bezirks- und Landesvertreterversammlung zur Europawahl stattgefunden. Als Hauptredner konnte der CDU Kreisverband den CDU Landesvorsitzenden und Innenminister Thomas Strobl begrüßen. Weitere Ehrengäste waren Landrat Günther-Martin Pauli, der Parlamentarische Staatssekretär Thomas Bareiß sowie der Europaagbeordnete Norbert Lins.




16.03.2018
Pressemitteilung Annette Widmann-Mauz MdB
Neue Staatsministerin für Integration Widmann-Mauz MdB – von der Amtsübergabe direkt zur Integrationsministerkonferenz der Länder

Wahlkreisabgeordnete Tübingen
„Integration spielt in allen Gesellschaftsbereichen eine Rolle. Und an dieser wichtigen Querschnittsaufgabe möchte ich eng mit den Kommunen, den Ländern und allen Bundesressorts zusammenarbeiten“, erklärte die Bundestagsabgeordnete aus dem Wahlkreis Tübingen-Hechingen Annette Widmann-Mauz gestern. Widmann-Mauz
wurde am Mittwoch von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel als Staatsministerin mit der Aufgabe der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration vereidigt. „Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit mit der Kanzlerin und mit dem neuen Kanzleramtschef Prof. Helge Braun“, so Widmann-Mauz bei der Amtsübernahme gestern im Kanzleramt.